FERTY® EcoPhos

Die Ferty® EcoPhos Produkte basieren auf den Empfehlungen und Ergebnissen des Arbeitskreises „Phosphor im Zierpflanzenbau“. Die Zielsetzung lag dabei in einer Reduzierung der Phosphordüngung unter Beibehaltung der maximalen Pflanzenqualität. Es wurden alle gängigen Topf-, Beet- und Balkonpflanzen untersucht.

Dabei konnte gezeigt werden, dass kulturübergreifend selbst bei einer Reduzierung des Phosphats in der Grunddüngung und Flüssigdüngung von jeweils 50 % keine Einbußen in der Pflanzenqualität entstehen.

Wir verwenden für unsere Produkte wasserlösliche Phosphate höchster Qualität und Reinheit, die eine optimale Nährstoffaufnahme durch die Pflanze gewährleisten. Eine Überversorgung der Pflanze mit Phosphat führt in der Regel nicht zu Schäden. Deshalb liegt in der gärtnerischen Praxis selten der Fokus auf einer effizienten Phosphatdüngung.

Die Versuchsergebnisse zeigen deutlich, dass hier ein großes Optimierungspotential herrscht, vor allem auch im Hinblick auf die Verknappung der abbaubaren Phosphatvorkommen.
Die Ferty® EcoPhos Produkte sind, bezogen auf die jeweiligen Wachstumsstadien, auf diesen niedrigeren Phosphatbedarf ausgelegt.

FERTY® EcoPhos 1

23+4+11 (+3)

Stickstoffbetontes Nährsalz mit reduziertem Phosphatgehalt

  • Pflanzen in der Wachstumsphase
  • Moorbeetpflanzen (Azerca-Kulturen, Camelia, Rhododendron)

FERTY® EcoPhos 2

16+4+25 (+3)

Kalibetontes Nährsalz mit reduziertem Phosphatgehalt

  • Topfpflanzen und Schnittblumen in der Abschluss-/ Verkaufsphase
  • Kalibedürftige Kulturen

FERTY® EcoPhos 3

18+6+18 (+3)

Ausgeglichenes Nährsalz mit reduziertem Phosphatgehalt

  • Beet- und Balkonpflanzen
  • Topfpflanzen
  • Containerkulturen in der Baumschule
  • Betriebe mit gemischten Kulturen

FERTY® EcoPhos 4

10+5+30 (+3)

Kalibetontes Nährsalz mit reduziertem Phosphatgehalt

  • Umstellung von vegetativem auf generatives Wachstum
  • Einleitung der Blühphase bzw. des Fruchtansatzes