Ferty® - MEGA - Nitratbetonte Nährsalze



Der Einsatz von FERTY® MEGA erfolgt in erster Linie bei weichen Wässern oder verschnittenen Wässern mit einer Karbonathärte von 8° bis 12° (dKh).
Bei Anstau- oder Rinnensystemen spielt die Stabilität des pH-Wertes eine große Rolle. Durch den hohen Anteil an Nitratstickstoff wird der pH-Wert der Umlauf-Lösung mit FERTY® MEGA dauerhaft stabilisiert. Es kommt damit nicht zu pH-Wert Abfall in der Umlauflösung, zu Nirtitbildung und zu Wurzelschäden.
In geschlossenen Kultur-Systemen spielen aber auch der Sulfatgehalt, die Leitfähigkeit und der Salzgehalt eine wesentliche Rolle. FERTY® MEGA enthält aufgrund der hohen Nährstoffkonzentration weniger Sulfat.

FERTY® MEGA 1

Ferty 1

FERTY® 1 MEGA ist ein stickstoffbetontes Nährsalz mit hohem Nitratstickstoffanteil, der einer Absenkung des pH-Wertes in Erden und Substraten entgegenwirkt. Da ein Teil des Eisens als Chelat von EDDHA vorliegt, ist eine gute Fe-Verfügbarkeit auch bei höheren pH-Werten sichergestellt.

Hauptnährstoffe:
Spurenelemente:
24 % N
Gesamtstickstoff
0,020 % B
Bor
- 13 % NO3-N
- Nitratstickstoff
0,040 % Cu
Kupfer*
- 11 % NH4-N
- Ammoniumstickstoff
0,100 % Fe
Eisen**
  6 % P2O5
wasserlösliches Phosphat
0,050 % Mn
Mangan*
12 % K2O
wasserlösliches Kaliumoxid
0,010 % Mo
Molybdän
2 % MgO
wasserlösliches Magnesiumoxid
0,010 % Zn
Zink*
* = EDTA chelatisiert
**= EDTA + EDDHA chelatisiert

Anwendungsgebiete:
- Für Kulturen und Kulturstadien mit hohem Stickstoffbedarf, zum Beispiel in der Wachstumsphase
- Für Azaleen, Eriken, Jung- , Beet- und Grünpflanzen
- Bei Gießwässern mit ca. 8° bis 12° dKH ( Grad deutsche Karbonathärte)

Dosierung:
- Je nach Wachstumsstadium, Witterung und Pflanzenart: 0,5 - 1,5 ‰ ( 50 - 150 g/100 l Wasser )
- Bei Bewässerungsdüngung: 0,2 - 0,7 ‰
- Jungpflanzen: 0,4 - 0,5 ‰

EC-Werte in mS/cm bei 25° C:
Gebrauchslösung                     Stammlösung:
0,5 ‰ 1,0 ‰ 1,5 ‰ 2,0 ‰     10 % 20 %
0,8 1,5 2,2 2,8      101 174 

Verpackung:
25 kg PE-Säcke. Trocken lagern!
FERTY® MEGA 2

Ferty 1

FERTY® 2 MEGA ist ein kalibetontes Nährsalz mit hohem Nitratstickstoffanteil, der einer Absenkung des pH-Wertes in Erden und Substraten entgegenwirkt. Da ein Teil des Eisens als Chelat von EDDHA vorliegt, ist eine gute Fe-Verfügbarkeit auch bei höheren pH-Werten sichergestellt.

Hauptnährstoffe:
Spurenelemente:
16 % N
Gesamtstickstoff
0,020 % B
Bor
- 11 % NO3-N
- Nitratstickstoff
0,040 % Cu
Kupfer*
-  5 % NH4-N
- Ammoniumstickstoff
0,100 % Fe
Eisen**
  6 % P2O5
wasserlösliches Phosphat
0,050 % Mn
Mangan*
26 % K2O
wasserlösliches Kaliumoxid
0,010 % Mo
Molybdän
3,4 % MgO
wasserlösliches Magnesiumoxid
0,010 % Zn
Zink*
* = EDTA chelatisiert
**= EDTA + EDDHA chelatisiert

Anwendungsgebiete:
- Kalibedürftige Kulturen ( Cyclamen, Nelken, Mutterpflanzen, etc. )
- Topfpflanzen, besonders im Anstauverfahren, um Nitritbildung vorzubeugen
- Bewässerungsdüngung im Gemüsebau ( Tomaten, Gurken, Paprika, etc. )
- Bei Gießwässern mit ca. 8° bis 12° dKH ( Grad deutsche Karbonathärte)

Dosierung:
- Je nach Wachstumsstadium, Witterung und Pflanzenart: 0,5 - 1,5 ‰ ( 50 - 150 g/100 l Wasser )
- Bei Bewässerungsdüngung: 0,2 - 0,7 ‰
- Jungpflanzen: 0,4 - 0,5 ‰

EC-Werte in mS/cm bei 25° C:
Gebrauchslösung                     Stammlösung:
0,5 ‰ 1,0 ‰ 1,5 ‰ 2,0 ‰     10 % 20 %
0,7 1,4 2,0 2,6      91 152 

Verpackung:
25 kg PE-Säcke. Trocken lagern!
FERTY® MEGA 3

Ferty 3 MEGA

FERTY® 3 MEGA ist ein ausgegglichenes Nährsalz mit hohem Nitratstickstoffanteil, der einer Absenkung des pH-Wertes in Erden und Substraten entgegenwirkt. Da ein Teil des Eisens als Chelat von EDDHA vorliegt, ist eine gute Fe-Verfügbarkeit auch bei höheren pH-Werten sichergestellt.

Hauptnährstoffe:
Spurenelemente:
18 % N
Gesamtstickstoff
0,020 % B
Bor
- 10 % NO3-N
- Nitratstickstoff
0,040 % Cu
Kupfer*
-  8 % NH4-N
- Ammoniumstickstoff
0,100 % Fe
Eisen**
12 % P2O5
wasserlösliches Phosphat
0,050 % Mn
Mangan*
18 % K2O
wasserlösliches Kaliumoxid
0,010 % Mo
Molybdän
 2 % MgO
wasserlösliches Magnesiumoxid
0,010 % Zn
Zink*
* = EDTA chelatisiert
**= EDTA + EDDHA chelatisiert

Anwendungsgebiete:
- Jung- und Topfpflanzen, die ein ausgeglichenes Nährstoffverhältnis benötigen
- Beet- und Balkonpflanzen, besonders mit erhöhtem Eisenbedarf ( Surfinia, Scaevola, etc.)
- Bei Gießwässern mit ca. 8° bis 12° dKH ( Grad deutsche Karbonathärte)

Dosierung:
- Je nach Wachstumsstadium, Witterung und Pflanzenart: 0,5 - 1,5 ‰ ( 50 - 150 g/100 l Wasser )
- Bei Bewässerungsdüngung: 0,2 - 0,7 ‰
- Jungpflanzen: 0,4 - 0,5 ‰

EC-Werte in mS/cm bei 25° C:
Gebrauchslösung                      Stammlösung:
0,5 ‰ 1,0 ‰ 1,5 ‰ 2,0 ‰     10 % 20 %
0,7 1,4 2,0 2,6      88 149 

Verpackung:
25 kg PE-Säcke. Trocken lagern!
FERTY® MEGA 4

Ferty 4 MEGA

FERTY® 4 MEGA ist ein PK-betontes Nährsalz mit hohem Nitratstickstoffanteil, der einer Absenkung des pH-Wertes in Erden und Substraten entgegenwirkt. Da ein Teil des Eisens als Chelat von EDDHA vorliegt, ist eine gute Fe-Verfügbarkeit auch bei höheren pH-Werten sichergestellt.

Hauptnährstoffe:
Spurenelemente:
10 % N
Gesamtstickstoff
0,020 % B
Bor
- 7,4 % NO3-N
- Nitratstickstoff
0,040 % Cu
Kupfer*
- 2,6 % NH4-N
- Ammoniumstickstoff
0,100 % Fe
Eisen**
20 % P2O5
wasserlösliches Phosphat
0,050 % Mn
Mangan*
30 % K2O
wasserlösliches Kaliumoxid
0,010 % Mo
Molybdän
2,7 % MgO
wasserlösliches Magnesiumoxid
0,010 % Zn
Zink*
* = EDTA chelatisiert
**= EDTA + EDDHA chelatisiert

Anwendungsgebiete:
- Zur Förderung des Knospenansatzes und der Blütenentwicklung
- Zur Umstellung von der vegetativen auf die generative Phase
- Startdüngung von Jungpflanzen
- Bei Gießwässern mit ca. 8° bis 12° dKH ( Grad deutsche Karbonathärte)

Dosierung:
- Je nach Wachstumsstadium, Witterung und Pflanzenart: 0,5 - 1,5 ‰ ( 50 - 150 g/100 l Wasser )
- Bei Bewässerungsdüngung: 0,2 - 0,7 ‰
- Jungpflanzen: 0,4 - 0,5 ‰


EC-Werte in mS/cm bei 25° C:
Gebrauchslösung                      Stammlösung:
0,5 ‰ 1,0 ‰ 1,5 ‰ 2,0 ‰     10 % 20 %
0,6 1,2 1,8 2,4      73 122 

Verpackung:
25 kg PE-Säcke. Trocken lagern!
FERTY® MEGA 6

Ferty 6 MEGA

FERTY® 6 MEGA ist ein sulfatfreier ausgeglichener NPK-Dünger mit hohem Nitratstickstoffanteil, der einer Absenkung des pH-Wertes in Erden und Substraten entgegenwirkt. Da ein Teil des Eisens als Chelat von EDDHA vorliegt, ist eine gute Fe-Verfügbarkeit auch bei höheren pH-Werten sichergestellt.

Hauptnährstoffe:
Spurenelemente:
18 % N
Gesamtstickstoff
0,020 % B
Bor
- 10 % NO3-N
- Nitratstickstoff
0,040 % Cu
Kupfer*
-  8 % NH4-N
- Ammoniumstickstoff
0,100 % Fe
Eisen**
18 % P2O5
wasserlösliches Phosphat
0,050 % Mn
Mangan*
18 % K2O
wasserlösliches Kaliumoxid
0,010 % Mo
Molybdän
--  % MgO
wasserlösliches Magnesiumoxid
0,010 % Zn
Zink*
* = EDTA chelatisiert
**= EDTA + EDDHA chelatisiert

Anwendungsgebiete:
- Für alle Zierpflanzen, die ein ausgeglichenes NPK-Verhältnis und eine gute Versorgung mit Spurennährstoffen benötigen ( z.B. Azaleen)
- Wenn Sulfat im Dünger unerwünscht ist
- Bei ausreichender Versorgung mit Mg
- Bei Gießwässern mit ca. 8° bis 12° dKH ( Grad deutsche Karbonathärte)

Dosierung:
- Je nach Wachstumsstadium, Witterung und Pflanzenart: 0,5 - 1,5 ‰ ( 50 - 150 g/100 l Wasser )
- Bei Bewässerungsdüngung: 0,2 - 0,7 ‰
- Jungpflanzen: 0,4 - 0,5 ‰


EC-Werte in mS/cm bei 25° C:
Gebrauchslösung                     Stammlösung:
0,5 ‰ 1,0 ‰ 1,5 ‰ 2,0 ‰     10 % 20 %
0,7 1,3 1,9 2,5      84 145 

Verpackung:
25 kg PE-Säcke. Trocken lagern!
FERTY® MEGA 8

Ferty 8 MEGA

FERTY® 8 MEGA ist ein phosphatfreies Nährsalz mit hohem Nitratstickstoffanteil, der einer Absenkung des pH-Wertes in Erden und Substraten entgegenwirkt. Da ein Teil des Eisens als Chelat von EDDHA vorliegt, ist eine gute Fe-Verfügbarkeit auch bei höheren pH-Werten sichergestellt.

Hauptnährstoffe:
Spurenelemente:
18 % N
Gesamtstickstoff
0,020 % B
Bor
- 10,4 % NO3-N
- Nitratstickstoff
0,040 % Cu
Kupfer*
-   7,6 % NH4-N
- Ammoniumstickstoff
0,100 % Fe
Eisen**
--  % P2O5
wasserlösliches Phosphat
0,050 % Mn
Mangan*
22 % K2O
wasserlösliches Kaliumoxid
0,010 % Mo
Molybdän
3,3 % MgO
wasserlösliches Magnesiumoxid
0,010 % Zn
Zink*
* = EDTA chelatisiert
**= EDTA + EDDHA chelatisiert

Anwendungsgebiete:
- Für Kulturen mit reichlicher Phosphatversorgung ( Schnittblumen, Topfpflanzen und Gemüsekulturen unter Glas)
- Für Böden, Substrate und Komposte mit hohen Phosphatgehalten
- Bei Gießwässern mit ca. 8° bis 12° dKH ( Grad deutsche Karbonathärte)

Dosierung:
- Je nach Wachstumsstadium, Witterung und Pflanzenart: 0,5 - 1,5 ‰ ( 50 - 150 g/100 l Wasser )
- Bei Bewässerungsdüngung: 0,2 - 0,7 ‰
- Jungpflanzen: 0,4 - 0,5 ‰

EC-Werte in mS/cm bei 25° C:
Gebrauchslösung                      Stammlösung:
0,5 ‰ 1,0 ‰ 1,5 ‰ 2,0 ‰     10 % 20 %
0,7 1,5 2,2 2,8      95 163 

Verpackung:
25 kg PE-Säcke. Trocken lagern!
FERTY® Primula

Ferty Primula

FERTY® Primula ist ein kalibetontes Spezialnährsalz mit einem hohen Anteil an Nitratstickstoff. 
Bei Bedarf kann der Stickstoffanteil durch Kalksalpeter erhöht werden. Da ein Teil des Eisens als Chelat von EDDHA vorliegt, ist eine gute Fe-Verfügbarkeit auch bei höheren pH-Werten sichergestellt.

Hauptnährstoffe:
Spurenelemente:
11,5 % N
Gesamtstickstoff
0,020 % B
Bor
- 9,5 % NO3-N
- Nitratstickstoff
0,040 % Cu
Kupfer*
- 2,0 % NH4-N
- Ammoniumstickstoff
0,100 % Fe
Eisen**
10 % P2O5
wasserlösliches Phosphat
0,050 % Mn
Mangan*
35 % K2O
wasserlösliches Kaliumoxid
0,010 % Mo
Molybdän
  2 % MgO
wasserlösliches Magnesiumoxid
0,010 % Zn
Zink*
* = EDTA chelatisiert
**= EDTA + EDDHA chelatisiert

Anwendungsgebiete:
- Kalibedürftige Kulturen wie Primula, Viola, Cyclamen etc.
- Bei Bedarf kann der Stickstoffanteil durch abwechselnde Düngung mit Kalksalpeter erhöht werden.
  Achtung: Stammlösungen von Kalksalpeter immer getrennt ansetzen, da sonst Ausfällungen entstehen!
- Bei Gießwässern mit ca. 8° bis 12° dKH ( Grad deutsche Karbonathärte)

Dosierung:
- Je nach Wachstumsstadium, Witterung und Pflanzenart: 0,5 - 1,5 ‰ ( 50 - 150 g/100 l Wasser )
- Bei Bewässerungsdüngung: 0,2 - 0,7 ‰
- Jungpflanzen: 0,4 - 0,5 ‰

EC-Werte in mS/cm bei 25° C:
Gebrauchslösung                      Stammlösung:
0,5 ‰ 1,0 ‰ 1,5 ‰ 2,0 ‰     10 % 20 %
0,7 1,3 1,9 2,5      74 143 

Verpackung:
25 kg PE-Säcke. Trocken lagern!

IHRE VORTEILE MIT FERTY® -MEGA:

- Nitratbetonung aller FERTY®MEGA - Typen
- bessere Qualitäten
- besseres Wurzelwachstum
- geringere Salzbelastung
- hervorragende Löslichkeit = störungsfreies Arbeiten
- höhere Nährstoffgehalte
- kostengünstigeres Arbeiten
- Vollchelatisierung der Spuren sowie Fe - EDDHA-Anteil
- verhindert Mangelerscheinungen, besonders Eisenmangel